Über uns

Unter dem Dach der RadMedics GmbH befinden sich drei große Geschäftsbereiche: Die Radiologie Nord- & Mittelhessen, die Teleradiologie.net und die Strahlenschutzschule Hessen.

Die umfasst 3 Radiologie-MVZ in Nord- und Mittelhessen, zusammengefasst unter einer überörtlichen Berufsausübungsgemeinschaft mit derzeit insgesamt 13 Standorten, von denen 10 Standorte mit Krankenhäusern assoziiert sind. Das Leistungsspektrum der Radiologie Nordhessen & Mittelhessen umfasst neben moderner Schnittbilddiagnostik mit MRT und CT auch das konventionelle Röntgen, Durchleuchtung, teilweise Mammographie und Ultraschalldiagnostik. Gegründet wurde die Radiologie Nord- und Mittelhessen bereits im Jahre 1979 von Dr. Gert Mariß.

Seit 1999 zählt zusätzlich die Strahlenschutzschule Hessen zum Leistungsspektrum der RadMedics Gruppe.

Der dritte Geschäftsbereich der RadMedics GmbH ist die Teleradiologie.net. Ein teleradiologisches Netzwerk zur Grund- und Notfallversorgung der umliegenden Krankenhäuser an das derzeit 35 Krankenhäuser angebunden sind. Dieser Bereich wird stetig durch weitere Krankenhaus-Kooperationen in ganz Deutschland ausgebaut.

RadMedics GmbH - Über uns - Teleradiologie.net

Fachärzte und Patienten profitieren insbesondere von der langjährigen Erfahrung und Kompetenz der Teleradiologie.net. Diese wurde bereits im Jahr 1997 gegründet und seitdem stetig und innovativ weiterentwickelt.

Die Teleradiologie.net erbringt in den Krankenhäusern radiologische Leistungen mittels Teleradiologie nach Strahlenschutzverordnung. Hier werden medizinischen Leistungen durch bei der RadMedics GmbH angestellte und selbständige Radiologen erbracht. In dem Netzwerk aus Kliniken, Ambulanzen und niedergelassenen Fachärzten werden modernste Technologien vernetzt und fachliche Kompetenzen für eine radiologische Versorgung auf höchstem Niveau gebündelt. Die Zusammenarbeit ist interdisziplinär und sektorenübergreifend organisiert. Dadurch kann entlang des gesamten Versorgungsprozesses eine radiologische Versorgung aus einer Hand gewährleistet werden. So werden Reibungsverluste bei der Abstimmung zwischen ambulanter und akutstationärer Versorgung vermieden, die Versorgungsqualität verbessert und den Informationsfluss zwischen den Radiologen und den behandelnden Ärzten beschleunigt. Ein großer Vorteil der Teleradiologie.net ist, dass das Bildverteilungskonzept für Kooperationspartner erweiterbar ist. Für jede Situation und Anforderung wird eine individuell passende Lösung durch die Teleradiologie.net realisiert. Zusätzlich unterscheidet sich die Teleradiologie.Net von anderen Anbietern hinsichtlich des Teleradiologie-Workflows. Die Untersuchungsanforderung durch den Arzt sowie die Schlüssigkeitsprüfung der Indikation, Festlegung der Untersuchungsparameter und des Untersuchungsverlaufs durch den Radiologen findet vollständig digital statt.

Ausschlaggebend für die hohe Qualität im Netzwerk der Teleradiologie.net sind neben der fachlichen Expertise der beteiligten Teleradiologen, auch die entsprechenden technischen Voraussetzungen. Hauptmerkmal des teleradiologischen Datennetztes ist die strenge Einhaltung von Standards im Bereich der Hard- und Softwarekomponenten sowie der Kommunikation und bei den Netzwerken, damit eine offene, zukunftssichere Systemarchitektur geschaffen wird. Das gesamte Bildmaterial der internen CT-, MR-, DAS- und US-Untersuchungen sowie der externen CT- und MRT-Untersuchungen wird einschließlich Befund zum Patienten digital archiviert.

Um konstant sichere Abläufe zu gewährleisten wird der gesamte Versorgungsprozess permanent automatisiert überwacht und gesichert und im Fehlerfall steht ein Ansprechpartner über eine 24-Stunden-Technik-Hotline zur Verfügung.

Bis heute steht die RadMedics in der Tradition des Gründers. Sein Sohn, Dr. med. Jan Mariß, Ärztlicher Leiter und Geschäftsführer der RadMedics GmbH, führt den Generationswechsel erfolgreich fort. Ein prozess- und patientenbezogenes Qualitätsmanagement und die Einleitung von modernen Digitalisierungsprozessen in der Teleradiologie sichern auch zukünftig eine hohe Versorgungsqualität.

Ansprechpartner

Sprechen Sie uns an und wir werden Ihr Partner! Wir beraten Sie gerne.

service@teleradiologie.net

Tel: +49 5622 71910 90

Dr. med. J. Mariß

Dr. med. J. Mariß, MBA

Geschäftsführer RadMedics GmbH

E-Mail: mariss@radiologie.net 

Stephan Thelen-Rank

Stephan Thelen-Rank

Projektleiter Teleradiologie

E-Mail: service@teleradiologie.net 

Tel.: +49 5622 71910 62

Stefan Wimmel

Stefan Wimmel

Kfm. Leiter / CFO

E-Mail: cfo@radiologie.net 

Tel.: +49 5622 71910 73

Karriere

Die RadMedics GmbH ist eine Trägergesellschaft von 4 Radiologie-MVZ in Nord- und Mittelhessen, zusammengefasst unter einer überörtlichen Berufsausübungsgemeinschaft mit derzeit insgesamt 12 Standorten, von denen 9 Standorte mit Krankenhäusern assoziiert sind. Die Praxisstandorte erbringen radiologische Leistungen für stationäre Patienten der Krankenhäuser, darüber hinaus im Rahmen festgelegter Sprechzeiten auch für ambulante privat und gesetzlich versicherte Patienten.  Ein weiterer Geschäftsbereich der RadMedics GmbH ist die Betreuung und der kontinuierliche Ausbau des umfangreichen teleradiologischen Netzwerks zur Grund- und Notfallversorgung der anliegenden Krankenhäuser an das derzeit über 35 Krankenhäuser angebunden sind.

Das zeichnet uns seit 1979 aus:

  • Flache Hierarchie und wertschätzendes Miteinander
  • Breites Spektrum bildgebender Diagnostik und interventioneller Therapie
  • Hervorragende technische Ausstattungen an allen Standorten
  • Qualitätsgeprüftes Arbeiten (DIN EN ISO 9001:2015)
  • Volle Weiterbildungsbefugnis (Radiologie), Weiterbildungsbefugnis Neuroradiologie wird beantragt

Aktuelle Stellenangebote:

Weitere Stellenangebote finden Sie unter www.radiologie.net.

Karriere Teleradiologie
Teleradiologie.net - Teleradiologie Anbieter

Sprechen Sie uns an.

Wir beraten Sie gerne.

+49 5622 71910 90

service@teleradiologie.net

Am Hospital 11, 34560 Fritzlar